Über uns


Herbst 2009 markiert die Gründung der Initiative „you-manity“. Ziel der Gruppe Tübinger Studenten war die Auseinandersetzung mit Themen der humanitären Hilfe und der Entwicklungszusammenarbeit und deren direkte Umsetzung im Ausland. 2011 wurde aus der Initiative ein als gemeinnützig anerkannter eingetragener Verein. Noch im selben Jahr wurde „you-manity Tübingen e.V.“ mit dem “Sonderpreis für studentisches Engagement” der Universität Tübingen ausgezeichnet.

 

So folgten verschiedene Projekte: „Living Hope in Uganda“, im Rahmen dessen die erfolgreiche Renovierung von Klassenzimmern in Uganda stattfand, um die Ausbreitung parasitärer Erkrankungen unter den dortigen Schulkinder zu verhindern. Das Partnerprojekt „Chibodia e.V. - Friends for Children in Cambodia“, das Kinder- und Studentenwohnheime, Gesundheitskliniken und eine Schule im ländlichen Raum Kambodschas betreibt. Oder die „Rwandan Youth Empowerment Organization (RYEO)“, eine ebenfalls von Medizinstudenten in Ruanda gegründete Organisation und ehemaliges Partnerprojekt von you-manity Tübingen e.V., die Jugendlichen auf ihren nicht selten schicksalshaften und komplizierten Lebenspfaden unterstützt.

 

Nach wie vor liegt uns das globale Denken sehr am Herzen und erfährt volle Unterstützung. Immer mehr widmen wir uns aber auch regionalen Themen - beispielsweise der Umweltschutz ist solch ein Themenkomplex, der uns selbst so sehr betrifft wie den Rest der Welt auch. Der Wert einer hiesigen Bildungsarbeit ist uns bewusst und mittlerweile ebenso integraler Bestandteil unserer Vereinsarbeit. Wir freuen uns, dass so aus unserem etablierten Projekt der „Week of Links - Erstsemesterakademie für Nachhaltige Entwicklung“ beispielsweise ein selbstständiger eingetragener Verein werden konnte.

 

Der Vortand


Kevin Sczekalla

1. Vorsitzeder

Mandy Lüssenhop

2. Vorsitzende

Josef Tran

Kassenwart